Aktuell

Newsletter bestellen

 

artbook Berlin 2019

Vom 22. bis zum 24. November 2019 nehme ich an der artbook Berlin teil.
Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg

 

Neue Broschüre des Kulturbüros Ludwigshafen

Proud

Seit Juni gibt das Kulturbüro Ludwigshafen eine vierteljährlich erscheinende Broschüre mit dem Titel "Proud" heraus, in der Künstler aus Ludwigshafen vorgestellt werden, Auflage 500 Stk.. Mit mir wurde der Anfang gemacht. Aus dem Vorstellungstext: "...Mit dieser Publikationsreihe soll eine Öffentlichkeit speziell für regional in Ludwigshafen verwurzelte Akteure der Kulturszene geschaffen werden, kann aber bei begrenzten Kapazitäten immer nur exemplarisch, symbolisch und punktuell wirken. Mit dieser Reihe soll die lebendige Kunst-, Musik- und Kulturszene in Ludwigshafen befördert und in ihren Synergien und gebündelten Wechselwirkungen verstärkt sichtbar werden..."

 

Buch zum 100. Todestag von Rosa Luxemburg

Die kompletten 50 Exemplare des Buchs zum 100. Jahrestag der Novemberrevolution und zum 100. Todestag von Rosa Luxemburg sind fertig, hier anschauen. Die Holzschnitte im Buch gibt es auch als Einzelblätter.

 

Kurse

2019 biete ich Kurse in der Druckwerkstatt an für Kinder und Erwachsene. Anbei das Kursprogramm zum Download:

Kursprogramm

 

Druckwerkstatt SLOWTYPE

In der Werkstatt für Druckgrafik SLOWTYPE werden druckgrafische Arbeiten im Handsatz und Buchdruck erstellt.


Es wird mit Blei- und Holzlettern gearbeitet, mit Materialdruck oder mit Linol- und Holzschnitt. Es entstehen von Hand gesetzte, typografisch gestaltete Autorentexte als Buch, Leporello oder Poster.

 

Einen weiteren Breich bilden experimentelle Typo-Formen u. a. im Posterformat. Hier soll die Letter und ihr jeweiliges Formprinzip als eigenständige Form gezeigt werden.

 

Im Buchdruck selbst, mit seiner speziellen Textur, werden die verschwundenen Träger der Schrift, die ursprünglichen Originale, Blei- oder Holzbuchstaben, sichtbar.

 

Die Werkstatt SLOWTYPE findet man im ehemaligen TWL-Umspannwerk am Mundenheimer Friedhof, in der Raschigstraße 19a. Das Gebäude wurde von der TWL aterliergerecht umgebaut und bietet mehreren Künstlern Räumlichkeiten.

 

Besuche nach Voranmeldung sind jederzeit willkommen.

 

AtelierhausAtelier