Die Druckwerkstatt ist mit Satzregalen, einer Andruckpresse der Marke FAG, die im Mai 1968 in Heidelberg erstausgeliefert wurde und einer Schneidemaschine eingerichtet. Mittlerweile gibt es auch einen Boston-Tiegel, der allerdings noch Restaurationsbedarf hat. In den Satzregalen lagern diverse Blei- und Holz(Plakat)schriften.

 

Die Schriften Helvetica und Garamond bilden den Hauptbestandteild der Brotschriften. Als Auszeichnungsschriften in größeren Graden gibt es versch. Futura Condensed Schnitte, versch. Garamond Schnitte, die Volta, Folio weitere Diverse und eine gebrochene Frakturschrift.

 

Hinzu kommt das typische Werkzeug von Winkelhaken über Satzschiff, Aale, Pinzette bis zu einem Gerät das die erforderliche korrekte Höhe des Druckstocks anzeigt.

 

vorm Hausan der Presse

 

gartenholzschriften

 

setzkastenholzschnitt

 

werkzeugelappen

 

boston tiegel